Innehalten

...für einen Moment und es einfach nur anschauen - das Kind. 

 

Ohne etwas zu korrigieren, zu bewerten, ohne etwas verändern zu wollen.

Mit dem Herzen zugewandt, sich der tiefen und bedingungslosen Liebe

erinnernd, die da schwingt, für das Kind.

Lausche dem Lachen, dem Klang der Stimme, genieße die Lebendigkeit

und lass dich berühren von einer Berührung.

Werde so still, bis du deinen eigenen Atem, deinen Puls hören kannst.

 

Jetzt beginnt sich ein Raum zu öffnen, in dem sich die Seele zeigen kann.

Hier können Engel nah sein. Hier kann Heilung geschehen.

 

Erinnere dich daran.

Vor allem, wenn das Kind größer wird, nicht in das so eng geformte schulische

System hinein passt und sich somit zu einem "schwierigen Kind" entwickelt.

Dann braucht es dein Innehalten um so mehr.

 

Resonanztherapie mit Kindern

Mit der Erhöhung der Schwingungsfrequenz des Planeten Erde, verändert sich auch die energetische Struktur des Menschen (möglicherweise auch die genetische).

Meines Erachtens werden die heutigen Kinder mit neuen Potentialen geboren, die es zu verstehen gilt. Wie können wir sie unterstützen in der Entfaltung ihrer Fähigkeiten? Was bringen sie mit und wie können die Kinder der neuen Zeit, in die bestehenden gesellschaftlichen Strukturen integriert werden, sodass wir alle daran wachsen können?

Ich denke, solch ein Prozess könnte als "Schritt in der Evolution" bezeichnet werden.